Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
  Get Involved
BACK

EINSATZ FÜR KMU, UM DIE WIRTSCHAFT WIEDER ANZUKURBELN

Mittwoch 29 Jul 2020

Der Vorsitzende Cesare Bisoni über UniCredit als Teil der Lösung zur Bekämpfung der Auswirkungen der Pandemie

„Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die italienische und internationale Wirtschaft werden erheblich sein. Sie wird sich auf alle Sektoren auswirken, auch auf den Finanzsektor. Als Bank spielen wir eine wichtige Rolle als Teil der Lösung, um die Wirtschaft wieder in Gang zu bringen“. Dies erklärte der Vorsitzende von UniCredit, Cesare Bisoni, in einem Exklusivinterview mit Riparte L’italia.

„Das italienische Bankensystem“, so Bisoni weiter, „ist heute viel stärker. UniCredit hatte durch die erfolgreiche Umsetzung des Strategieplans Transform 2019 ihre Bilanz konsolidiert und Risiken verringert sowie mit der digitalen Transformation begonnen, noch bevor die Krise einsetzte. Dadurch waren wir in der Lage, unsere Kunden selbst in einer so beispiellosen Situation zu unterstützen.“

In Italien zum Beispiel hat UniCredit im Rahmen des Liquiditätsdekrets Darlehen von bis zu 30.000 Euro bzw. 800.000 Euro sowie von Central Guarantee Fund und SACE garantierte Darlehen von bis zu 5 Millionen Euro bereitgestellt. Die Bank zahlte fast 1,5 Milliarden Euro an etwa 71.000 italienische Unternehmen aus, die Darlehen von bis zu 30.000 Euro beantragten. Die Gruppe hat außerdem etwa 205.000 Moratoriumsanträge in Italien für insgesamt 23,9 Milliarden Euro an Haushalte und Unternehmen angenommen.

Da sich unsere Volkswirtschaften wieder öffnen, ist es unerlässlich, in die Zukunft zu schauen und die Wirtschaftsmaschine wieder in Gang zu bringen. Dazu müssen wir bei der Basis anfangen und uns für KMU einsetzen, damit sie wieder zur treibenden Kraft für die Wirtschaft werden können. UniCredit setzt sich zu hundert Prozent für die Volkswirtschaften, in denen sie aktiv ist, ein und fördert den Neustart „von unten nach oben“, angefangen bei den Unternehmen, die das wichtige Rückgrat unserer Volkswirtschaften bilden.

(Alle Zahlen Stand 30. Juni 2020)